Sonntag, 15. Juli 2012

Ein Ferienhaus an den Plitvicer Seen

Plitvicer-SeenWer einen Urlaub in Kroatien plant, sollte sich auch Angebote rund um die Plitvicer Seen einholen. Der älteste Naturpark Kroatiens bietet eine unendliche Vielfalt an Naturschönheiten, die man sonst nirgends findet. Angefangen von der Farbe des Wassers der Vielzahl an Seen, insgesamt gibt es 16 große und noch mehrere kleine Seen, bis zur Fauna und Flora ist alles einzigartig. Ein Besuch dieser Naturschatzkammer lohnt sich auf alle Fälle.

Die Plitvicer Seen, der größte Nationalpark Kroatiens.

Nicht umsonst wurde der größte und bekannteste Nationalpark in Kroatien zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt. Die Lage zwischen den Bergen und dem Wasser der Adria und dem dort herrschenden Klima hat sich eine Landschaft gebildet, welches ein wahres Naturparadies ist. Hier wachsen und gedeihen viele Tier- und Pflanzenarten, die es sonst auf der Welt nirgends mehr gibt. Es lohnt sich ganz besonders ein Ferienhaus an den Plitvicer Seen zu mieten und die Natur vom Ferienhaus aus zu erkunden. Jeden Abend wird der Urlaubsgast voller neuer Eindrücke in sein Feriendomizil zurückkommen und sich die vielen Fotos anschauen, die er während seiner Wanderung von den Schönheiten gemacht hat. Mehr als 900.000 Besucher finden jedes Jahr den Weg zu den Plitvicer Seen, auch Pierre Brice ist darunter. Zu seiner Zeit als Winnetou drehte er hier den „Schatz im Silbersee“ und „Winnetou I“, „Winnetou II“ und „Winnetou III“.

Das Naturparadies zu Fuß erkunden und unheimlich Eindrücke gewinnen.

Das grüne Herz Kroatiens, das sind die Plitvicer Seen. Mehr als 50 Kilometer Wanderwege warten auf den Besucher, wo man seine Tour beginnt, das kann jeder selbst bestimmen. Die beiden Eingänge in den Nationalpark und der höchste See, der Proscansko Jezero werden durch einen Shuttlebus miteinander verbunden. Über den See kann man Elektrobooten übersetzen und am anderen Ufer seine Wanderung fortsetzen. Für Naturfreunde ist ein Urlaub in diesem wunderschönen Gebiet ein unbedingtes Muss. Wer eine Reise zu den Plitvicer Seen plant, findet hier weitere Informationen.

Um den ganzen Nationalpark zu erwandern, wird man sich schon einige Tage Zeit nehmen müssen, sonst kann man die Natur auch nicht so richtig genießen und vom Alltag abschalten.

Michaela Schöllhorn / pixelio.de

Urlaub in Kroatien - Anreisemöglichkeiten

flugzeugKroatien ist ohne Zweifel ein sehr schönes Land mit wunderbaren Stränden. Doch bei der besten Möglichkeit nach Kroatien zu kommen spalten sich die Meinungen der Urlauber. Ist es besser mit dem Auto zu fahren oder einen Flug zu buchen. Für diese Entscheidungen spielen individuelle Eigenschaften der Urlauber eine große Rolle.

Flug oder Fahrt nach Kroatien? Individuelle Faktoren entscheiden!

Eine Liste von Argumenten, die für eine Autofahrt beziehungsweise einen Flug oder dagegen sprechen, lässt sich für diese Entscheidung nicht erstellen. Jeder Urlauber hat seine eigenen Vorlieben den Urlaub zu starten. So startet für den Einen der Urlaub mit der Abfahrt vom eigenen Grundstück mit dem Auto, bei dem er die Fahrt durch diverse Länder genießt. Andere haben es lieber bequemer mit dem Flugzeug um die Anreise nicht ganz in die Länge zu ziehen.
Möchte man die Pro- und Contra-Argumente doch heranziehen, so spielt vor allem der wirtschaftliche Faktor eine große Rolle. Flüge sind heutzutage oft billig zu buchen und können ein wirtschaftlichen Vorteil gegenüber der Autofahrt bedeuten. Das hängt allerdings ganz von der Jahreszeit und der Zeit bis zum Flug ab. Verfügt man über kein eigenes Auto und muss sich ein Mietauto anschaffen, so hat der Flug die Nase, bei diesem Faktor, vorn. Vor allem bei den aktuellen Benzinpreisen, da man mit einer Fahrt von weit über 1000 Kilometern rechnen muss. Mit dem Auto allerdings ist man im Urlaubsland Kroatien wesentlich flexibler und ist nicht von anderen mobilen Angeboten abhängig.

Die Dauer der Anreise ist bei dem Flugzeug auch stets annähernd planmäßig, während es bei Autofahrten zu lästigen Staus kommen kann. In der warmen Jahreszeit ist das besonders belastbar, da in Kroatien und Umgebung meist extrem heiße Temperaturen herrschen. Bei dem Wohlbefinden hat der Flug also auch einen Pluspunkt, da man Risikofaktoren wie Staus und finanzielle Unsicherheiten aus dem Weg gehen kann. Der Preis beim Flug ist festgesetzt und gleichbleibend.

Für das Auto spricht hingegen, dass der Urlaub schon während der Fahrt beginnt. Die Anfahrt mit dem Auto ist wesentlich privater und kann lustiger sein, als sich im Flugzeug neben zahlreichen Menschen zu setzen, die man nicht kennt und zum ersten mal im Leben sieht. Außerdem hat man kein begrenztes Gewicht, wenn es um das Gepäck geht. Bei der Anreise mit dem Auto gilt, dass so viel mitgenommen werden kann wie der Platz im Auto es zulässt.

Klaus Serek / pixelio.de

Freitag, 13. Juli 2012

Urlaubskosten für eine Reise planen

UrlaubEs gibt sicher niemanden der nicht gerne auf Reisen geht. Einfach losfahren und sehen wo man ankommt hat seinen Reiz, dennoch sollten die Kostenplanung nicht außer Acht gelassen werden. Denn wer wünscht sich schon ohne Geld mitten im Nirgendwo zu stehen?


Wo geht die Reise hin?

Zu erst sollte festgestellt werden ob es sich um ein beliebtes Ziel handelt. In denn Ballungszentren wie z.B. Mallorca, ist mit deutlich mehr Kosten zu rechnen als anderswo.
Ausnahmen wie Tschechien, unter Deutschen Urlaubern wegen der geringen Kosten sehr beliebt, sind natürlich auch vorhanden.

Welche Transportmittel werden genutzt?

Wer die Reise mit dem Auto antritt wählt wahrscheinlich die teuerste Variante, doch auch hier entscheidet das Ziel, nicht zuletzt wegen des Benzinpreises.
Bus und Bahn, sind zwar häufig langsamer, doch diese Art der Reise, schont den Geldbeutel.
Nur fliegen ist schöner - und bei weiten Zielen die bequemste Art der Reise. Hierbei sollte vor allem auf günstige Angebote geachtet werden. Auch die gewählte Flugklasse ist ausschlaggebend.

Welche Unterkunft wird genutzt?

Hotel, Pension, Zelt... alles ist möglich. Bei Hotels und Pensionen bestimmt vor allem die Lage den Preis. Die vergebenen Sterne drücken vor allem den Zentrumsnahe Unterkünfte bewegen sich in deutlich höheren Preisklassen.

Wie wird verpflegt?

Essen ist Lebenswichtig und somit sollte auch hierfür genug Geld vorhanden sein.
Wird sich selbst versorgt oder deckt der Reisepreis bereits die nötigen Nahrungsmittel?
Ein kleiner Snack zwischendurch, ein Getränk an der Bar - Geld für Kleinigkeiten sollte eingeplant werden.

Pauschalangebote

Ein Preis alles drin - Pauschalreisen sind wahrscheinlich die bequemste Art der Buchung und den meisten Flugreisen genutzt. Hin- und Rückreise, sowie Hotel mit Halbpension sind oft schon sehr günstig zu haben. Bekannte Online-Reisebüros bieten ein reichhaltiges Angebot.

Was muss noch angeschafft werden?

Nötige Impfungen, Medikamente, Zelt und Schlafsack, versuchen schon kurz vor dem Start Kosten. Doch hier gilt: Teuer ist nicht gleich hochwertig.

Und nun, ab in den Süden!

Hans-Peter Häge / pixelio.de

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Ein Ferienhaus an den...
Wer einen Urlaub in Kroatien plant, sollte sich auch...
Sven Wegner - 26. Jul, 15:13
Urlaub in Kroatien -...
Kroatien ist ohne Zweifel ein sehr schönes Land...
Sven Wegner - 26. Jul, 15:08
Urlaubskosten für...
Es gibt sicher niemanden der nicht gerne auf Reisen...
Sven Wegner - 26. Jul, 15:06

Links

Suche

 

Status

Online seit 2186 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 26. Jul, 15:13

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren